Die letzte Steinkohlenzeche in den Niederlanden

Faszinierendes Erlebnis

Nach dem Film besuchen Sie mit einem Zechenführer die Welt des Steinkohleabbaus. Unsere Zechenführer sind zum Teil ehemalige Bergleute, zum Teil stammen sie aus Bergarbeiterfamilien oder haben anderweitig ein besonderes Band mit dem Bergbau.
Mit ihren Erzählungen bringen sie Ihnen die harte, aber beeindruckende Welt des Bergbaus näher. Die Führung ist eine Reise in die Vergangenheit entlang der Maschinen, die zum Abbau der Kohle benutzt wurden.

Jeder Besuch ist anders

In der Museumszeche arbeiten Bergwerksführer, die lange Erfahrung mit der Arbeit unter Tage haben oder viel darüber wissen. Jeder Führer erzählt seine eigene Geschichte, gespickt mit Humor und Anekdoten, und lässt so die Atmosphäre von damals wieder lebendig werden.
Eindrucksvoll wird das Erlebnis durch Vorführungen von Bergwerksmaschinen. Diese werden mit einer eigens dafür angelegten Druckluftanlage betrieben, wie sie früher auch in den Zechen verwendet wurde.

Gehbehinderte

Die Steinkohlenzeche und der Jan-Kruysen-Stollen sind für Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer zugänglich.